Lapidarium

Eine einzigartige Nekropole

Das Lapidarium des evangelischen Friedhofs an der 1 Maja Straße in Kożuchów (Freystadt) ist Polenweit einzigartig: Es befinden sich hier 200 sehr gut erhaltene historische Grabdenkmäler aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Das älteste Objekt is eine Kapelle aus dem 17. Jahrhundert.

Der Dreifaltigkeitsfriedhof (Cmentarz Św. Trójcy) wurde in 1643 gegründet. Sehen Sie reicher Schmuck und religiöse Symbole wie Nekrologe und Totesbilder.  Die reiche architektonische Formen (Renaissance, Barock und Rokoko), Symbolik und Ikonographie machen die Nekropole artistisch sehr wertvoll.

Besichtigen Sie das Lapidarium

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 – 18.00 Uhr.

Eine Besichtigung des Lapidariums vereinbaren Sie im Sport- und Kulturzentrum „Zamek”. Mittwoch bis Sonntag kann man das Schloss, das Regionalmuseum und das Lapidarium mit einem Stadtführer besichtigen (nach telefonischer Reservierung unter der Nummer: +48 68 355 35 36)

  • Mittwoch, Donnerstag, Freitag 11:00 – 19:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

 

Kontakt und Informationen

Ośrodek Kultury i Sportu
„Zamek”
Klasztorna 14
67-120 Kożuchów
Tel. +48 68 355 35 36

http://zamekkozuchow.pl